Meine November Wunschliste – Winter Inspirationen

Der November ist schon in vollem Gange und ich habe mir für die zweite Monatshälfte eine kleine Liste an Winter Inspirationen zusammengeschrieben. Doch vorab einen Recap zu meiner Oktoberwunschliste:

namakalee-november-winter-inspirationen

  • Kürbis gab es bei uns in vielen Variationen. Die angesprochenen Kürbiswaffeln stehen allerdings noch aus.
  • Gemütliche Abende Zuhause: Mittlerweile sind einige Kerzen und herbstliche Deko bei uns eingezogen. Und in einem zweiten Schwung nehmen wir gerade die noch ausstehenden Möbel-Upgrades vor. Diesen Punkt auf der Liste kann ich also als Erfolg verbuchen.
  • Sport Routine: Das war ein eindeutiger Fail. Ich habe mich mit einer 30-Tage-Mitgliedschaft in einem Hot Yoga Studio versucht. Als positives Fazit kann ich diese Sportart jetzt von meiner Liste streichen – da bin ich gar nicht für gemacht. Ist ja auch schon mal eine Lektion 🙂
  • Tauchschein: Ein ganz großes Yeah! Das Praxiswochenende am herbstlichen Starnberger See war magisch. Und ich habe eine neue Leidenschaft gefunden. Ganz große Liebe.
  • Lockenstab-Frisuren: Fail! Das muss ich mir mal weiter vornehmen!
  • Hüttenurlaub: Erfolgreich! Sehr erfolgreich! Und sehr erholsam!
  • Kommode: Immer noch auf der Suche. Aber ich habe einen tollen Couchtisch gefunden, der unsere Wohnecke sehr aufwertet. Und endlich können die Coffe-Table-Books auch mal entsprechend in Szene gesetzt werden (so Instagram).
  • Nachtflohmarkt: Noch nicht. Aber die Saison beginnt ja auch gerade erst.

 

November Wunschliste

Die Temperaturen sind ja nun steil gefallen und die ersten zarten Schneeflöckchen gab es auch. Der Herbst ist somit gefühlt schon vorbei und das vorweihnachtliche Barometer steigt. Mittlerweile habe ich sogar bei Lebkuchen und Co. nachgegeben – es kann nun also losgehen. Die Adventszeit rauscht sowieso jedes Jahr vorbei, da ist es gar keine schlechte Idee die Vorweihnachtszeit etwas auszudehnen.

namakalee-november-winter-inspirationen

Meditieren

Typischerweise steigt zum Jahresende das Arbeitspensum nochmal an. Um trotzdem die besinnliche Zeit im Hier und Jetzt zu genießen, stelle ich mir die Aufgabe, endlich mal regelmäßiger zu Meditieren. Ich habe so viele überzeugende Erfahrungsberichte darüber gelesen, dass ich es endlich auch in meinen Alltag integrieren möchte. Ergänzend dazu möchte ich jeden Tag eine Schreibübung machen, um meine Kreativität anzufachen. Ich glaube es wird eine schwierige Aufgabe, am Ball zu bleiben – aber ich bin mir sicher, dass es einen positiven Effekt haben wird.

 

Backen

Ich genieße an unserer Wohnung, dass wir einen großen Wohn- und Küchenbereich haben. Es gibt für mich an einem kühlen Novembertag nichts Gemütlicheres, als den Backofen anzuhaben und etwas Köstliches darin zu backen. Sei es einfach ein Blech Ofengemüse mit Schafskäse und Rosmarin, ein Kuchen oder die langersehnten Plätzchen.

 

namakalee-november-winter-inspiration-weihnachtstafel

Weihnachtsdeko & Grußkarten Inspirationen

Ich sammele gerade schon fleißig auf meinen Pinterest Boards Inspirationen für Grußkarten und Dekoideen für die Weihnachtstafel. Für mich hat sich bereits ein Thema für dieses Jahr herauskristallisiert: Lebkuchen. Das heißt jetzt ganz schnell auf die Suche nach dem perfekten Lebkuchen-Rezept gehen – da habe ich nämlich noch gar keine Erfahrung. Außerdem passt es hervorragend zum vorangegangenen Punkt auf meiner Liste.

 

Und dann stelle ich mir die Weihnachtstafel grandios mit Tannenzweigen, Lebkuchen-Ornamenten und glänzenden Weihnachtskugeln vor. Letztes Jahr hatten wir bereits ein ähnliches Thema – mit den Lebkuchen soll es dann dieses Jahr noch ein bisschen rustikaler werden.

 

Die Grußkarten würde ich gerne dieses Jahr – wie ich es mir jedes Jahr vornehme – zeitig Anfang Dezember versenden, damit sie schon vorweihnachtliche Stimmung verbreiten. Mal schauen, ob das Commitment hier auf dem Blog genügt, um mir den nötigen Tritt zu geben. Hierzu werde ich mir heute an diesem gemütlichen Sonntag eine Liste mit allen Adressen zusammenstellen und gleichzeitig auch schon mal Ideen für Weihnachtsgeschenke niederschreiben.

 

Jetzt bin ich endgültig in vorweihnachtlicher Stimmung und bereit, die besinnliche Zeit einzuläuten. Einen Gang runterzuschalten und die kommenden Tage und Wochen ganz bewusst zu genießen. Auf was freust Du Dich in der zweiten Monatshälfte im November? Und welche Winter Inspirationen stehen auf deiner Liste?

8 thoughts on “Meine November Wunschliste – Winter Inspirationen

  1. Lockenstab-Frisuren sind ein Ding des Teufels. Ich habe mir schon die übelsten Verbrennungen an Finger und Ohren damit geholt. Mittlerweile habe ich mich damit abgefunden, der Lockenstab landete irgendwann mal im Elektro-Recycling-Abfall. 😉

    Wir läuten übrigens die Weihnachtssaison diesen Samstag schon ein: mit einem Back-Nachmittag bei uns zu Hause. Es wird zwar überall eine weisse Schicht Mehl auf dem Boden sein, aber was solls. Hauptsache Kekse! 🙂

    1. Liebe Karin,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Oh ja, ich befürchte es, mit dem Lockenstab wird es noch ein Thema geben. Aber ich will noch nicht aufgeben, das sieht auf den youtube-Videos immer so einfach aus 🙂

      Na dann viel Spaß beim Backen. Das klingt nach Action-Baking 🙂

  2. Zum Thema Lockenstab kann ich nur sagen, dass es mir viele Jahre auch so erging, dass ich nicht mit diesem Teil klar kam und mich ebenfalls verbrannte.
    Im letzten Jahr habe ich mir dann den Babyliss Lockenstab Curl Secret Ionic C1200E zugelegt. Seit dem ist es viel leichter, da er die Haare automatisch einzieht und wenn die Locke fertig ist, dann piept er. Kann ich nur empfehlen 😉

    1. Liebe Kathi,
      den Babyliss Lockenstab habe ich sogar auch – neben einem regulären Lockenstab. Du hast Recht – das ist deutlich einfacher – trotzdem fehlt mir für beide noch etwas das Gespür, ich habe sie einfach bisher zu selten genutzt. Aber ich gebe nicht auf 🙂

  3. Oh ich bin auch schon einige Zeit in Weihnachtstimmung – spätestens seit ich mit Freunden Stollen gebacken habe. Nächste Woche wird geschmückt, und dann beginnt die schöne Jahreszeit 🙂

    1. Oh das klingt wunderbar, Janine. Ich habe mich letztes Jahr das erste Mal an Stollen gewagt – das Ergebnis war ok, aber noch ausbaufähig. Hast Du dein Rezept auf deinem Blog?

      Ich wünsche Dir weiterhin eine genussvolle Vorweihnachtszeit 🙂

  4. Huhu! Ich finde die Winterzeit als Mama ist leider eher stressig. Ich würde so gerne mal wieder ein Buch lesen, stattdessen bastele ich Wunschzettel oder befülle Adventskalender oder kaufe Weihnachtsgeschenke oder backe Plätzchen.
    Aber das ist ja auch alles sehr nett.
    LG Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.